Main_Slider_01 Main_Slider_02 Main_Slider_03

Cornelsen Kulturstiftung fördert – der Verein Potsdamer Stadtschloss kann die Putten- oder Engeltreppe wieder aufbauen

2018 tauchten auf dem Kunstmarkt Originalteile der Putten- oder Engel-Treppe vom Potsdamer Stadtschloss auf. Natürlich haben wir das auch beobachtet. Daraus ergaben sich Kontakte, Gespräche. Auch mit einigen Experten, ob denn eine Wiederherstellung dieser Treppe überhaupt denkbar sei. Bei allen die gleiche Reaktion: „…. also das wär ja was!“

Sie sind wieder da

Sie sind wieder da: 76 Jahre nach ihrer Zerstörung sind die vergoldeten Knabenfiguren, die “Engel” von der Potsdamer Fahnentreppe an den ursprünglichen Standorten aufgestellt worden. In der ersten Version von 1751/53 hatten alle Knaben mit großer Sicherheit Musikinstrumente, sie waren ein “olympisches Orchester”.


Die Bilder stammen von dem Bildhauer der Gipsmodell, Andreas Hoferick. Nach den Formen sind die Modelle abgeformt worden, die Figuren in Bronze gegossen, ziseliert und dann vergoldet worden.

Grußwort von Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke

>> Grußwort für Homepage Präsidentin Dr. Liedtke als PDF-Datei

Liebe Freunde und Förderer des Potsdamer Stadtschlosses,

seit Jahren engagieren sich der Stadtschlossverein und viele Bürgerinnen und Bürger dafür, das Friderizianische Rokoko in Potsdams historischer Mitte neu zu beleben. Dieses großherzige bürgerschaftliche Engagement verdient Dank und Anerkennung.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer