Attikafiguren der Ringerkolonnade kehren zurück

Auch an der Ringerkolonnade tut sich etwas: mit Mitteln der Deutschen Stiftung Denkmalschutz setzt die kommunale Denkmalpflege einige restaurierte historische Putti und Vasen wieder auf die Attika der Ringerkolonnade. Auch einige marode Balkenköpfe können mit den Mitteln noch ersetzt werden. Die Arbeiten sind durch unermüdlichen Einsatz des Denkmalpflegers Roland Zurkuhlen möglich geworden.

Die Aufsetzungen sind ein weiterer Schritt zur Vervollständigung des friderizianischen Stadtschloß-Ensembles. Der Verein Potsdamer Stadtschloß hofft, dass auch für die Ringer- und Fechterfiguren in den Interkolumnien noch Spender gefunden werden. Auch der Anschluss der heute etwas verlassen wirkenden Kolonnade an das Gebäude des Stadtschlosses steht noch aus.

Stadtschloss mit Ringerkolonade
Foto: akg-images, Berlin.

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer